Accueil


Royal Forêt Saint-Hubert


1928, anlässlich des 1200sten Todesjahres des heiligen Hubertus, wird die Royal Forêt Saint-Hubertgegründet, ursprünglich unter dem Namen „ Rally Freyr“ bekannt.
Der viermalige belgische Meister (u. a. im Mai 2011) tritt seit vielen Jahren auf, insbesondere bei den Internationalen Tagen der Jagd und der Natur in Saint-Hubert.
Die königlichen Jagdhornbläser sind häufig in Belgien und im Ausland (Frankreich, Deutschland, Italien, die Niederlande, im Vereinigten Königreich, im Großherzogtum Luxemburg, Portugal, ...) zu Gast, um ihre Fanfaren vorzutragen.
2008 haben die Jagdhornbläser Royal Forêt Saint-Hubert ihr 80-jähriges Bestehen gefeiert. Ein Geburtstag, der auch im Zeichen der Verbundenheit der Stadt mit dieser Tradition stand.