Accueil


Samonios, die Ursprünge von Halloween


Der Einzug der dunklen und kalten Jahreszeit markierte bei den Kelten den Beginn eines neuen Jahres. Die Speicher sind reichlich gefüllt, und das Festessen kann beginnen. Aber diese Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November ist auch eine offene Tür zur Welt der Götter und der Geister ...

Dieses keltische Fest ist in Irland unter dem Namen „Samhain“ und auf dem Kontinent unter dem Name „Samonios“ / Hexen-Neujahr bekannt. Im 9. Jahrhundert n. Chr. wurde Sie durch die Kirche im Zuge der Christianisierung umbenannt in Allerheiligen (1. November) und den Toten(Sonn-)Tag (2. November). Später in den Vereinigten Staaten von Amerika bekam er dort den Namen „Halloween“.

Die Samonios-Veranstaltungswoche hat zum Ziel, sich an Allerheiligen unseres regionalen Kulturgutes und des keltischen Erbes zu erinnern. Das Ganze natürlich im festlichen Ambiente, wie es sich für „Halloween“ gehört.

Tel.: +32 (0)61 27 04 82
Fax: +32 (0)61 46 49 86

Mail:
tourisme@libramont.be
Web: http://tourisme.libramontchevigny.be